Solvium Capital GmbH

Ebene3: Finanzanlagen – Alternative Investmentfonds und Vermögensanlagen der Solvium Capital GmbH
Investition in internationale Logistik-Opportunitäten

1. Die Solvium Capital GmbH auf einen Blick

  • Gründung: 2011
  • Investoren: mehr als 7.500
  • Eingeworbenes Kapital: rund 350 Millionen Euro
  • Zurückgezahltes Kapital: rund 150 Millionen Euro
  • platzierte Finanzanlagen in der Kategorie Container: Container Invest 13-01 – 13-05
  • platzierte Private Placements: keine Platzierung
  • Internet: https://www.solvium-capital.de/

Der Name Solvium leitet sich inhaltlich von dem lateinischen Begriff solvere ab und bedeutet lösen und zahlen. Beide Bedeutungen beschreiben sehr genau die Grundideen der Solvium und ihrer Produkte. Solvium ist Spezialist für Investitionen in rentables Logistikequipment und eröffnet privaten und professionellen Anlegern die Möglichkeit am wachsenden Markt der Logistikdienstleistungen zu partizipieren. Die Angebote von Solvium zeichnen sich vor allem durch kurze und mittlere Laufzeiten, attraktiven Renditen und monatlichen Auszahlung aus. Bis heute haben über 7.500 Kunden bei Solvium Investments in Container und Wechselkoffer für insgesamt mehr als 350 Millionen Euro getätigt. Fast 14.000 abgeschlossene Kauf-, Miet- und Verwaltungsverträge und hohe Wiederanlagequoten dokumentieren eindrucksvoll die Zufriedenheit der Investoren mit Solvium und deren Produkten. Seit Unternehmensgründung 2011 hat Solvium eine makellose Erfolgsbilanz und einen einzigartigen „Track Record“. Eine Tatsache, die Solvium von manch anderen Marktteilnehmern positiv unterscheidet und die nicht ganz unerheblich für Investoren ist. Bedeutet doch die 100 %ige Erfüllungsquote, dass Solvium Capital bei sämtlichen Investments in der Vergangenheit ausnahmslos alle wirtschaftlichen bzw. finanziellen Zusagen für ihre Container und Wechselkoffer ohne Abstriche erfüllt hat.

2. Solvium Logistikfonds – Status: In Einwerbung

  • Solvium – Logistik Opportunitäten Nr. 3
    Emittentin: Solvium Logistik Opportunitäten Nr.3 GmbH
    Initiator: Solvium Capital GmbH
    Produktklasse: Vermögensanlage
    Kategorie: Container
    KVG:
    Verwahrstelle:
    Dauer: 36 Monate (30.04.25); Beitritt bis 30.04.22
    Besonderheiten:
    Investitionskonzept: Bei dem vorliegenden Angebot handelt es sich um eine Vermögensanlage in Form von qualifiziert nachrangigen Namensschuldverschreibungen. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, mittelbar in ein breit diversifiziertes Portfolio von Logistikausrüstungen mit attraktivem Renditepotenzial zu investieren. Das sind Ausrüstungsgegenstände wie insbesondere Wechselkoffer, Standardcontainer und Standard-Tankcontainer, die sich im Einsatz seit Jahrzehnten bewährt und etabliert haben. Sie erwerben bei diesem Angebot Namensschuldverschreibungen von der Emittentin bereits ab einer Investition von 10.000 Euro (zzgl. bis zu 3 % Agio). Diese haben eine mittlere Laufzeit von 3 Jahren und werden bis zum Ende dieser Laufzeit mit einem Basiszins von 4,40 % p. a. (bezogen auf den Erwerbspreis), der monatlich anteilig ausgezahlt wird, verzinst. Dabei sind auch höhere Renditen durch Bonuszinsen möglich. Nach dem Ende der Laufzeit zahlt die Emittentin Ihnen den investierten Erwerbspreis mit der letzten Zinszahlung in voller Höhe zurück. Über die vereinbarte Laufzeit von 3 Jahren hinaus besteht für Sie die Möglichkeit, die Laufzeit zweimal um jeweils 2 Jahre zu verlängern und von einer erhöhten Verzinsung zu profitieren. Zusätzlich besteht eine Möglichkeit zur Übertragung der Namensschuldverschreibungen zum Ablauf des 24. Zinsmonats.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Beteiligung: ab Euro 10.000,- (zzgl. 3,00% Agio)
    lfd. Verzinsung: 4,40% p.a. (geplant; monatliche Auszahlung), 4,55% p.a. (geplant; monatliche Auszahlung; im Verlängerungszeitraum)
    Gesamtmittelrückfluss: 115,07% (geplant; einschließlich der Einlage in 36 Zinsmonaten)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „A+“ (03.05.21) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges:
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt zahlreiche Finanzanlagen mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 350 Millionen Euro; zuletzt platziert: Solvium Logistic Opportunitäten Nr. 2 mit einem Zeichnungskapital von rund 25 Millionen Euro (2021)
    Wesentliche Risiken: Die Haftung eines Anlegers ist beschränkt auf die von ihm gezeichnete Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios, wenn die Pflichteinlage vollständig erbracht ist. Sie kann, wenn durch Entnahmen die Pflichteinlage unter den Wert der im Handelsregister eingetragenen Haftsumme (0,1% der Pflichteinlage) sinkt, wiederaufleben. Sollten die Beteiligungsgesellschaften nicht in der Lage sein, nachhaltig Erträge zu erwirtschaften, besteht die Gefahr der Insolvenz der Beteiligungsgesellschaften. Dies kann somit zu einem Teil- oder sogar Totalverlust der Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios sowie ausstehender Entnahmen/Ausschüttungen führen. Im Falle einer Fremdfinanzierung der Pflichteinlage kann das weitere Vermögen des Anlegers gefährdet werden.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospektWesentliche Anlegerinformationen (wAI)Basisinformationen

  • Solvium – Logistic Fund One
    Emittentin: Solvium Logistic Fund One GmbH & Co. geschlossene Investment KG
    Initiator: Solvium Capital GmbH
    Produktklasse: Alternativer Investmentfonds
    Kategorie: Container
    KVG: Adrealis Service Kapitalverwaltungs-GmbH
    Verwahrstelle: Caceis Bank S.A., Germany Branch, München
    Dauer: 6 Jahre (31.12.26); Beitritt bis 30.06.22
    Besonderheiten:
    Investitionskonzept: Bei dem vorliegenden Angebot handelt es sich um den geschlossenen Publikums AIF (Alternativer Investmentfonds) Solvium Logistic Fund One GmbH & Co. geschlossene InvKG (im Folgenden: „Logistic Fund One“ bzw. „AIF“). Dieser bietet Ihnen die Möglichkeit, mittelbar in Unternehmen zu investieren, die darauf spezialisiert sind, seit Jahrzehnten im Einsatz bewährtes und etabliertes Logistikequipment (beispielsweise Wechselkoffer, Standardcontainer, Standard-Tankcontainer und Eisenbahnwagen) zu erwerben und gewinnbringend zu bewirtschaften. So haben Sie die Möglichkeit, an dem attraktiven Renditepotenzial eines breit diversifizierten Portfolios von Logistikequipment zu partizipieren. Sie erwerben bei diesem Angebot als Treugeber Kommanditanteile am Logistic Fund One bereits ab einer Investition von 5.000 Euro (zzgl. bis zu 5,00 % Ausgabeaufschlag /Agio). Die Laufzeit des AIF ist bis 31. Dezember 2026 vorgesehen. Während der Laufzeit sind Auszahlungen in Höhe von 4,56 % p.a. bei quartalsweise nachschüssiger Auszahlung vorgesehen. Darüber hinausgehende Liquidität soll während der Laufzeit zum Erwerb von weiterem Logistikequipment verwendet und somit der Wertverlust infolge Abnutzung der bestehenden Portfolien mindestens ausgeglichen werden. Zum Ende der Laufzeit ist der Abverkauf des Logistikequipments bzw. der das Logistikequipment bewirtschaftenden Zielgesellschaften geplant, um die geplante Schlussauszahlung in Höhe der Kommanditeinlage an die Anleger vornehmen zu können. An Mehrerlösen partizipieren Anleger zusätzlich.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Beteiligung: ab Euro 5.000,- (zzgl. 5,00% Agio)
    lfd. Ausschüttung: 4,56% p.a. (geplant; vierteljährliche Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: 127,08% (geplant; einschließlich der Einlage im Basis-Szenario)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „AA-“ (15.01.21) – Risikoklasse: 3
    Sonstiges:
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt zahlreiche Finanzanlagen mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 350 Millionen Euro; zuletzt platziert: Solvium Logistic Opportunitäten Nr. 2 mit einem Zeichnungskapital von rund 25 Millionen Euro (2021)
    Wesentliche Risiken: Die Haftung eines Anlegers ist beschränkt auf die von ihm gezeichnete Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios, wenn die Pflichteinlage vollständig erbracht ist. Sie kann, wenn durch Entnahmen die Pflichteinlage unter den Wert der im Handelsregister eingetragenen Haftsumme (0,1% der Pflichteinlage) sinkt, wiederaufleben. Sollten die Beteiligungsgesellschaften nicht in der Lage sein, nachhaltig Erträge zu erwirtschaften, besteht die Gefahr der Insolvenz der Beteiligungsgesellschaften. Dies kann somit zu einem Teil- oder sogar Totalverlust der Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios sowie ausstehender Entnahmen/Ausschüttungen führen. Im Falle einer Fremdfinanzierung der Pflichteinlage kann das weitere Vermögen des Anlegers gefährdet werden.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospektWesentliche Anlegerinformationen (wAI)Basisinformationen

3. Solvium Logistikfonds – Status: Prospektkonform in der Betriebsphase

Wir bitten um Verständnis; dieser Menüpunkt wird derzeit überarbeitet/aktualisiert.

4. Solvium Logistikfonds – Status: Erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt

Wir bitten um Verständnis; dieser Menüpunkt wird derzeit überarbeitet/aktualisiert.

5. Solvium Capital GmbH – Wechselkoffer – Die Stars der Logistik (05:32 min.)

6. Kontakt aufnehmen

Sie benötigen weiterführende Informationen zu folgenden Aspekten der Solvium Capital GmbH?

  • Zugelassene Assetklassen bzw. Vermögensgegenstände nach dem KAGB.
  • Mindestbeteiligungsbeträge bei Publikums-Fonds.
  • Erfüllung von umfangreichen Voraussetzungen im Sinne des Anlegerschutzes.
  • Transparenz durch “wesentliche Anlegerinformationen” und “Verkaufsprospekte”.
  • Obligatorische Verwahrstelle zur Mittelverwendungskontrolle.
  • Jährlicher Rechenschaftsbericht (Leistungsbilanz).
  • Nachhaltigkeit der Erträge.

Es versteht sich von selbst, dass wir für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung stehen: