ThomasLloyd Group

Ebene3: Finanzanlagen – Vermögensanlagen und alternative Investmentfonds der ThomasLloyd Group
Beteiligen Sie sich an einem aktiv gemanagten und breit diversifizierten Infrastrukturportfolio

1. Die ThomasLloyd Group auf einen Blick

  • Gründung: 2003
  • Investoren: mehr als 60.000
  • Eingeworbenes Kapital: rund 670 Millionen Euro (Infrastrukturfonds) sowie rund 70 Millionen Euro (Infrastrukturanleihen)
  • Verwaltete Vermögenswerte: 3,7 Mrd. Euro
  • platzierte Finanzanlagen in der Kategorie New Energy – Infrastruktur: CTI 1D SP, CTI 1D, CTI 2D, CTI 20, CTI VarioD, CTI 5D und CTI 9D
  • platzierte Private Placements: Direktbeteiligung 04/2014 – 04/2018

ThomasLloyd ist ein global agierendes Investment- und Beratungsunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch die zielgerichtete Finanzierung, Bau und Betrieb ausschließlich nachhaltiger Projekte im Infrastruktur-, Agrar- und Immobiliensektor den erforderlichen gesellschaftlichen und ökologischen Wandel voranzutreiben. Das Leistungsangebot umfasst Produkte und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette dieser Sektoren. Es beinhaltet neben der Strukturierung, Platzierung und dem Management von wirkungsorientierten Anlagelösungen, die Beratung und Finanzierung von Projekten und Unternehmen sowie digitale Finanzdienstleistungen u.a. in den Bereichen Anlagevermittlung, Anlageberatung und Vermögensverwaltung. Gegründet 2003, zählt ThomasLloyd heute zu den weltweit führenden Impact Investoren und Klimafinanzierern. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich verwaltet mit seinen über 250 Mitarbeitern an 17 Standorten in Nordamerika, Europa und Asien aktuell Vermögenswerte von über 3,7 Milliarden Euro für mehr als 60.000 private Anleger und institutionelle Investoren.

2. ThomasLloyd Infrastrukturfonds – Status: In Einwerbung

  • ThomasLloyd – CTI Fund SICAV
    Emittentin: ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund SICAV
    Initiator: ThomasLloyd Group
    Assetklasse: Infrastruktur (Erneuerbare-Energien-Infrastruktur Asien)
    Produktklasse: voll regulierter Alternativer Investmentfonds in Form einer Investmentaktiengesellschaft
    KVG: Adepa Asset Management S.A.
    Verwahrstelle: Quintet Privat Bank (Europe) S.A.
    Dauer: 5 Jahre (31.12.24); Beitritt bis 31.03.21
    Besonderheiten: Die Investmentgesellschaft hat u.a. die beiden Euro-Anteilsklassen “A EUR” mit der ISIN LU1565397756 und “D EUR” mit der ISIN LU1563396016 gebildet. Die Anteilsklasse “A EUR” ist thesaurierend; die Anteilsklasse “D EUR” ist ausschüttend
    Investitionskonzept: Ziel des Fonds ist es, eine attraktive Rendite aus Kapital zu erzielen, das in Infrastrukturanlagen investiert wird, wie z.B. Anlagen zur Stromerzeugung, einschließlich Wind, Sonne, Biomasse, Wasser oder Gezeiten (“erneuerbare Energien”), Anlagen der Versorgungsinfrastruktur zur Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Wasser und Abwasser (z.B. Wasserverteilungsnetze, Abwasserleitungen oder zugehörige Aufbereitungsanlagen) und Abfall (“Versorgungsleistungen”), Verkehrsinfrastrukturanlagen für Güter oder Personen, z.B. gebührenpflichtige Straßen oder Autobahnen, Straßeninstandhaltung und/oder -verbreiterung, Brücken, Tunnel, Häfen, Flughäfen, Schleusen oder Eisenbahnen (“Transport”), Infrastrukturanlagen, die soziale Dienste beherbergen, wie Schulen, und andere Bildungseinrichtungen, Gesundheitseinrichtungen und Seniorenheime (“soziale Infrastruktur”) und Infrastrukturanlagen, die Kommunikationsdienste für die Öffentlichkeit bereitstellen, einschließlich Übertragungen, Türme, Kabelnetze, Datenzentren oder Satelliten (“Kommunikation”) und andere Anlagen, die einen sozialen oder wirtschaftlichen Nutzen bringen (“Infrastrukturanlagen”), mit einem sozial und ökologisch verantwortlichen Investitionsansatz, der auf nachhaltige Unternehmenswerte ausgerichtet ist. Der Emittent wird in ein breites Portfolio von Infrastrukturanlagen investieren, die von börsennotierten oder nicht börsennotierten Unternehmen in öffentlichem oder privatem Besitz betrieben werden, die ihrerseits entweder direkt oder indirekt ein oder mehrere Infrastrukturanlagen an den Bereichen erneuerbare Energien, Versorgungsleistungen, Transport, soziale Infrastruktutr und Kommunikation entwickeln oder betreiben (die “Infrastrukturunternehmen”).
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Beteiligung: ab Euro 10.000,- (zzgl. 5% Agio)
    lfd. Ausschüttung: bis zu 9,00% p.a. (Anteilsklasse “D EUR” ab Folgemonat der Einzahlung; quartalsweise Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: 153,83% (einschließlich der Einlage; Performance Szenario 4 der Anteilsklasse “D EUR”)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „-“ (liegt noch nicht vor) – Risikoklasse: (liegt noch nicht vor)
    Sonstiges: TELOS Investmentprozess Rating “AAA” (01/2020) für die ThomasLloyd Group
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt 4 Infrastrukturfonds mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 670 Millionen Euro.; zuletzt voll platziert: ThomasLloyd CTI VarioD, CTI 5D, CTI 9D mit einem Zeichnungskapital von rund 620 Millionen Euro.
    Wesentliche Risiken: Im Zusammenhang mit den beworbenen Fondsanteilen liegt das maximale Risiko für den Anleger im Totalverlust des eingesetzten Kapitals, etwaiger neu investierter Erträge oder noch zu zahlender Ausschüttungen und der Gefährdung seines weiteren Vermögens ím Falle einer Fremdfinanzierung des Anteilserwerbs. Eine Anlage in den Fonds ist im hohen Maße illiquide. Als geschlossener Fonds akzeptiert der Fonds keine Rücknahmenanträge von Anlegern, so dass die Anleger gezwungen sein können, die Anteile am Fonds während seiner gesamten Laufzeit zu halten. Der Fonds ist derzeit noch nicht risikogemischt investiert.
    Wichtige Hinweise: Grundlage für eine Beteiligung an einer CTI-Beteiligungsgesellschaft ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt in der Fassung des letzten Nachtrags nebst der wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospektWesentliche Anlegerinformationen (wAI)HalbjahresberichtJahresberichtBasisinformationen

3. ThomasLloyd Infrastrukturfonds – Status: Prospektkonform in der Betriebsphase

  • ThomasLloyd – CTI 9D
    Emittentin: Fünfte Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. InvKG
    Initiator: ThomasLloyd Group
    Assetklasse: Cleantech (Erneuerbare-Energien-Infrastruktur Asien)
    Produktklasse: geschlossener Fonds
    KVG: MDO Management Company S.A. (ThomasLloyd SICAF SIF CTI Fund)
    Verwahrstelle: Caceis Bank Luxemburg (ThomasLloyd SICAF SIF CTI Fund)
    Dauer: 9 Jahre (31.12.28); Beitritt bis 31.12.19
    Besonderheiten: Portfolio Report (detallierte, quartalsweise Portfolioübersicht aller Projekte)
    Investitionskonzept: Mittelbare Beteiligung am ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund, der den Wachstumsmarkt der Erneuerbaren-Energien-Infrastruktur in Asien mit einem breit diversifizierten Portfolio aus Infrastrukturprojekten im Bereich der nachhaltigen Energieerzeugung aus Erneuerbaren Energien (Power Generation) sowie der dazugehörigen effizienten Energieübertragung (Power Transmission) und -verteilung (Power Distribution) in Asien erschließt. Das Portfolio des ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund umfasst derzeit 9 Projekte (Solarkraftwerke, Biomasse-Kraftwerke und Windparks) auf den Philippinen und in Indien.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Beteiligung: ab Euro 10.000,- (zzgl. 5% Agio)
    lfd. Ausschüttung: bis zu 11,0% p.a. (ab Folgemonat der Einzahlung; monatliche Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: keine Prognose
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „AA-“ (26.10.16) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges: Durchschnittliche Nettorendite 14,91% p.a. seit Fondsauflage im Jahre 2013 (Leistungsbilanz per 31.12.18)
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt 4 Infrastrukturfonds mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 670 Millionen Euro.; zuletzt voll platziert: ThomasLloyd CTI VarioD, CTI 5D, CTI 9D mit einem Zeichnungskapital von rund 620 Millionen Euro.
    Wesentliche Risiken: Die Haftung eines Anlegers ist beschränkt auf die von ihm gezeichnete Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios, wenn die Pflichteinlage vollständig erbracht ist. Sie kann, wenn durch Entnahmen die Pflichteinlage unter den Wert der im Handelsregister eingetragenen Haftsumme (0,1% der Pflichteinlagen) sinkt, wiederaufleben. Sollte die jeweilige Beteiligungsgesellschaft nicht in der Lage sein, nachhaltig Erträge zu erwirtschaften, besteht die Gefahr der Insolvenz der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft. Dies kann somit zu einem Teil- oder sogar Totalverlust der Kommanditeinlage zzgl. eines etwaigen Agios sowie ausstehender Ausschüttungen/Entnahmerechte führen. Die Erträge der Vergangenheit bieten keine Garantie und sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Es gibt keine Gewissheit, dass sich die dargestellten Länder, Märkte oder Branchen wie erwartet entwickeln werden und auf Ebene der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft die geplanten Erträge generiert werden. Anleger beteiligen sich mittelbar an Erneuerbare-Energien-Projekten, so dass sie weiteren Risiken aus der Geschäftstätigkeit der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft und den Projektgesellschaften ausgesetzt sind, da diese bei der Realisierung dieser Risiken keine nachhaltigen Erträge erwirtschaften können.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt nebst Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIb) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospekt inkl. Nachtrag 1-2Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIb)Basisinformationen

  • ThomasLloyd – CTI 5D
    Emittentin: Dritte Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. InvKG
    Initiator: ThomasLloyd Group
    Assetklasse: Cleantech (Erneuerbare-Energien-Infrastruktur Asien)
    Produktklasse: geschlossener Fonds
    KVG: MDO Management Company S.A. (ThomasLloyd SICAF SIF CTI Fund)
    Verwahrstelle: Caceis Bank Luxemburg (ThomasLloyd SICAF SIF CTI Fund)
    Dauer: 5 Jahre (31.12.24); Beitritt bis 31.12.19
    Besonderheiten: Portfolio Report (detallierte, quartalsweise Portfolioübersicht aller Projekte)
    Investitionskonzept: Mittelbare Beteiligung am ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund, der den Wachstumsmarkt der Erneuerbaren-Energien-Infrastruktur in Asien mit einem breit diversifizierten Portfolio aus Infrastrukturprojekten im Bereich der nachhaltigen Energieerzeugung aus Erneuerbaren Energien (Power Generation) sowie der dazugehörigen effizienten Energieübertragung (Power Transmission) und -verteilung (Power Distribution) in Asien erschließt. Das Portfolio des ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund umfasst derzeit 9 Projekte (Solarkraftwerke, Biomasse-Kraftwerke und Windparks) auf den Philippinen und in Indien.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Beteiligung: ab Euro 5.000,- (zzgl. 5% Agio)
    lfd. Ausschüttung: bis zu 7,2% p.a. (ab Folgemonat der Einzahlung; monatliche Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: keine Prognose
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „AA-“ (24.10.16) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges: Durchschnittliche Nettorendite 13,46% p.a. seit Fondsauflage im Jahre 2012 (Leistungsbilanz per 31.12.18)
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt 4 Infrastrukturfonds mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 670 Millionen Euro.; zuletzt voll platziert: ThomasLloyd CTI VarioD, CTI 5D, CTI 9D mit einem Zeichnungskapital von rund 620 Millionen Euro.
    Wesentliche Risiken: Die Haftung eines Anlegers ist beschränkt auf die von ihm gezeichnete Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios, wenn die Pflichteinlage vollständig erbracht ist. Sie kann, wenn durch Entnahmen die Pflichteinlage unter den Wert der im Handelsregister eingetragenen Haftsumme (0,1% der Pflichteinlagen) sinkt, wiederaufleben. Sollte die jeweilige Beteiligungsgesellschaft nicht in der Lage sein, nachhaltig Erträge zu erwirtschaften, besteht die Gefahr der Insolvenz der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft. Dies kann somit zu einem Teil- oder sogar Totalverlust der Kommanditeinlage zzgl. eines etwaigen Agios sowie ausstehender Ausschüttungen/Entnahmerechte führen. Die Erträge der Vergangenheit bieten keine Garantie und sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Es gibt keine Gewissheit, dass sich die dargestellten Länder, Märkte oder Branchen wie erwartet entwickeln werden und auf Ebene der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft die geplanten Erträge generiert werden. Anleger beteiligen sich mittelbar an Erneuerbare-Energien-Projekten, so dass sie weiteren Risiken aus der Geschäftstätigkeit der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft und den Projektgesellschaften ausgesetzt sind, da diese bei der Realisierung dieser Risiken keine nachhaltigen Erträge erwirtschaften können.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt nebst Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIb) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospekt inkl. Nachtrag 1-2Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIb)Basisinformationen

  • ThomasLloyd – CTI VarioD
    Emittentin: Zweite Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. InvKG
    Initiator: ThomasLloyd Group
    Assetklasse: Cleantech (Erneuerbare-Energien-Infrastruktur Asien)
    Produktklasse: geschlossener Fonds
    KVG: MDO Management Company S.A. (ThomasLloyd SICAF SIF CTI Fund)
    Verwahrstelle: Caceis Bank Luxemburg (ThomasLloyd SICAF SIF CTI Fund)
    Dauer: 10 – 30 Jahre (31.12.29 – 21.12.49); Beitritt bis 31.12.19
    Besonderheiten: Portfolio Report (detallierte, quartalsweise Portfolioübersicht aller Projekte)
    Investitionskonzept: Mittelbare Beteiligung am ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund, der den Wachstumsmarkt der Erneuerbaren-Energien-Infrastruktur in Asien mit einem breit diversifizierten Portfolio aus Infrastrukturprojekten im Bereich der nachhaltigen Energieerzeugung aus Erneuerbaren Energien (Power Generation) sowie der dazugehörigen effizienten Energieübertragung (Power Transmission) und -verteilung (Power Distribution) in Asien erschließt. Das Portfolio des ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund umfasst derzeit 9 Projekte (Solarkraftwerke, Biomasse-Kraftwerke und Windparks) auf den Philippinen und in Indien.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Beteiligung: ab mtl. Euro 100,- (zzgl. 7,5% Agio)
    lfd. Ausschüttung: bis zu 18,0% p.a. (ab 6 Jahr bei Erreichen der Zeichnungssumme; quartalsweise Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: keine Prognose
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „AA-“ (22.05.14) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges: Durchschnittliche Nettorendite 13,66% p.a. seit Fondsauflage im Jahre 2011 (Leistungsbilanz per 31.12.18)
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt 4 Infrastrukturfonds mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 670 Millionen Euro.; zuletzt voll platziert: ThomasLloyd CTI VarioD, CTI 5D, CTI 9D mit einem Zeichnungskapital von rund 620 Millionen Euro.
    Wesentliche Risiken: Die Haftung eines Anlegers ist beschränkt auf die von ihm gezeichnete Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios, wenn die Pflichteinlage vollständig erbracht ist. Sie kann, wenn durch Entnahmen die Pflichteinlage unter den Wert der im Handelsregister eingetragenen Haftsumme (0,1% der Pflichteinlagen) sinkt, wiederaufleben. Sollte die jeweilige Beteiligungsgesellschaft nicht in der Lage sein, nachhaltig Erträge zu erwirtschaften, besteht die Gefahr der Insolvenz der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft. Dies kann somit zu einem Teil- oder sogar Totalverlust der Kommanditeinlage zzgl. eines etwaigen Agios sowie ausstehender Ausschüttungen/Entnahmerechte führen. Die Erträge der Vergangenheit bieten keine Garantie und sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Es gibt keine Gewissheit, dass sich die dargestellten Länder, Märkte oder Branchen wie erwartet entwickeln werden und auf Ebene der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft die geplanten Erträge generiert werden. Anleger beteiligen sich mittelbar an Erneuerbare-Energien-Projekten, so dass sie weiteren Risiken aus der Geschäftstätigkeit der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft und den Projektgesellschaften ausgesetzt sind, da diese bei der Realisierung dieser Risiken keine nachhaltigen Erträge erwirtschaften können.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt nebst Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIb) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospekt inkl. Nachtrag 1-3Basisinformationen

Die Ausschüttungen der Infrastrukturfonds CTI VarioD, CTI 5D und CTI 9D erfolgten für die Monate Juni, Juli und August 2020 zeitversetzt, aber in voller Höhe. Die Ausschüttungen der Infrastrukturfonds CTI VarioD, CTI 5D und CTI 9D werden für die Monate Oktober, November und Dezember 2020 sowie für die Monate Januar, Februar und März 2021 nochmals zeitversetzt, aber in voller Höhe erfolgen. Die Fondsgeschäftsführung plant für die Infrastrukturfonds CTIVarioD, CTI 5D und CTI 9D ab dem Jahr 2021 ein “Fonds-Splitting” mit zwei unterschiedlichen Anlagestrategien für wachstumsorientierte bzw. ertragsorientierte Anleger.

4. ThomasLloyd Infrastrukturanleihen – Status: Prospektkonform in der Betriebsphase

  • ThomasLloyd – CTI 2D
    Emittentin: Cleantech Infrastruktur GmbH
    Initiator: ThomasLloyd Group
    Assetklasse: Energie (Erneuerbare-Energien-Infrastruktur in Asien)
    Produktklasse: Nachrangige Namens-Teilschuldverschreibung
    KVG:
    Verwahrstelle
    Dauer: 24 Monate (danach 90-tägige Kündigungsfrist)
    Besonderheiten: Auch als Infrastrukuranleihe mit 6-monatiger Laufzeit (ThomasLloyd CTI 1D SP) und 3,75% Verzinsung p.a. sowie 1-jähriger Laufzeit (ThomasLloyd CTI 1D) und 4,15% Verzinsung p.a. möglich.
    Investitionskonzept: Die Cleantech Infrastruktur GmbH beabsichtigt, das Anleihekapital aus dem Angebot entsprechend ihrem Gesellschaftszweck in Finanzanlagen, insbesondere in die ThomasLloyd Group LtD (Anlageobjekt) zu investieren. Hierbei sollen entsprechend dem Mittelzufluss aus dem vorliegenden Angebot die Erlöse dieser Emissionen ausschließlich in drei im Wesentlichen inhaltsgleich ausgestaltete Anleihen der ThomasLloyd Group Ltd investiert werden. Die der Emittentin zustehende Forderung gegenüber der Zielgesellschaft beinhaltet plangemäß aus den drei Anleihen resultierende Zinsforderungen gegenüber der Zielgesellschaft.
    Die Zielgesellschaft investiert ihrerseits gemäß Entscheidung ihres Board of Directors sowohl in operativ tätige Unternehmen der ThomasLloyd Group, die hauptsächlich im Bank- und Finanzdienstleistungsbereich, dem Cleantech-Sektor und dem Bereich erneuerbarer Energien tätig sind, als auch in der Erwerb solcher.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Anteile: ab Euro 5.000,- (kein Agio)
    lfd. Verzinsung: bis zu 4,85% p.a. (mtl. Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: 109,70% (einschließlich der Einlage und bei 2-jähriger Laufzeit)
    Rating: keine Angaben
    Sonstiges: TELOS Investmentprozess Rating “AAA” (01/2020) für die ThomasLloyd Group
    Platzierte Anleihen: insgesamt 3 Infrastrukturanleihen mit einem Emissionskapital von rund 70 Millionen Euro
    Wesentliche Risiken: Bei dem vorliegenden Beteiligungsangebot handelt es sich um eine langfristige unternehmerische Beteiligung an der Cleantech Infrastruktur GmbH, welche mit Risiken verbunden ist. Auch wenn die angebotenen Namensschuldverschreibungen festverzinslich sind, tätigt ein Anleger der vorliegenden Vermögensanlage eine Investiton, deren zukünftige Entwicklung nicht vorhersehbar ist. Eine gesetzliche oder anderweitige Einlagensicherung besteht nicht. Der Kapitalanleger sollte daher die Risikobelehrungen vor dem Hintergrund der übrigen Angaben im Verkaufsprospekt aufmerksam lesen und bei seiner Entscheidung entsprechend berücksichtigen. Insbesondere sollte die Beteiligung des Anlegers seinen wirtschaftlichen Verhältnissen entsprechen und seine Einlagenhöhe nur einen unwesentlichen Teil seines übrigen Vermögens ausmachen.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für den Erwerb der nachrangigen Namensschuldverschreibungen ist ausschließlich der Verkaufsprospekt einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken einschließlich des Totalverlustrisikos, der Zahlungsvorbehalte sowie der Nachrangigkeit der Ansprüche. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.

    factsheetVerkaufsprospektBasisinformationen

  • ThomasLloyd – CTI 1D
    Emittentin: Cleantech Infrastruktur GmbH
    Initiator: ThomasLloyd Group
    Assetklasse: Energie (Erneuerbare-Energien-Infrastruktur in Asien)
    Produktklasse: Nachrangige Namens-Teilschuldverschreibung
    KVG:
    Verwahrstelle
    Dauer: 12 Monate (danach 60-tägige Kündigungsfrist)
    Besonderheiten: Auch als Infrastrukuranleihe mit 6-monatiger Laufzeit (ThomasLloyd CTI 1D SP) und 3,75% Verzinsung p.a. sowie 2-jähriger Laufzeit (ThomasLloyd CTI 2D) und 4,85% Verzinsung p.a. möglich.
    Investitionskonzept: Die Cleantech Infrastruktur GmbH beabsichtigt, das Anleihekapital aus dem Angebot entsprechend ihrem Gesellschaftszweck in Finanzanlagen, insbesondere in die ThomasLloyd Group LtD (Anlageobjekt) zu investieren. Hierbei sollen entsprechend dem Mittelzufluss aus dem vorliegenden Angebot die Erlöse dieser Emissionen ausschließlich in drei im Wesentlichen inhaltsgleich ausgestaltete Anleihen der ThomasLloyd Group Ltd investiert werden. Die der Emittentin zustehende Forderung gegenüber der Zielgesellschaft beinhaltet plangemäß aus den drei Anleihen resultierende Zinsforderungen gegenüber der Zielgesellschaft.
    Die Zielgesellschaft investiert ihrerseits gemäß Entscheidung ihres Board of Directors sowohl in operativ tätige Unternehmen der ThomasLloyd Group, die hauptsächlich im Bank- und Finanzdienstleistungsbereich, dem Cleantech-Sektor und dem Bereich erneuerbarer Energien tätig sind, als auch in der Erwerb solcher.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Anteile: ab Euro 10.000,- (kein Agio)
    lfd. Verzinsung: bis zu 4,15% p.a. (mtl. Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: 104,15% (einschließlich der Einlage und bei 1-jähriger Laufzeit)
    Rating: keine Angaben
    Sonstiges: TELOS Investmentprozess Rating “AAA” (01/2020) für die ThomasLloyd Group
    Platzierte Anleihen: insgesamt 3 Infrastrukturanleihen mit einem Emissionskapital von rund 70 Millionen Euro
    Wesentliche Risiken: Bei dem vorliegenden Beteiligungsangebot handelt es sich um eine langfristige unternehmerische Beteiligung an der Cleantech Infrastruktur GmbH, welche mit Risiken verbunden ist. Auch wenn die angebotenen Namensschuldverschreibungen festverzinslich sind, tätigt ein Anleger der vorliegenden Vermögensanlage eine Investiton, deren zukünftige Entwicklung nicht vorhersehbar ist. Eine gesetzliche oder anderweitige Einlagensicherung besteht nicht. Der Kapitalanleger sollte daher die Risikobelehrungen vor dem Hintergrund der übrigen Angaben im Verkaufsprospekt aufmerksam lesen und bei seiner Entscheidung entsprechend berücksichtigen. Insbesondere sollte die Beteiligung des Anlegers seinen wirtschaftlichen Verhältnissen entsprechen und seine Einlagenhöhe nur einen unwesentlichen Teil seines übrigen Vermögens ausmachen.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für den Erwerb der nachrangigen Namensschuldverschreibungen ist ausschließlich der Verkaufsprospekt einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken einschließlich des Totalverlustrisikos, der Zahlungsvorbehalte sowie der Nachrangigkeit der Ansprüche. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.

    factsheetVerkaufsprospektBasisinformationen

5. ThomasLloyd Infrastrukturfonds und -anleihen – Status: Erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt

Die ThomasLloyd Infrastrukturfonds CTI 20, CTI VarioD, CTI 5D und CTI 9D sowie die Infrastrukturanleihen CTI 1D SP, CTI 1D und CTI 2D befinden sich prospektkonform in der Betriebsphase. Die prognostizierten Ausschüttungen/Entnahmen sind seit Auflage in voller Höhe erfolgt.

6. ThomasLloyd Group – Infrastruktur. Unverzichtbar. Nachhaltig. Ertragreich. (05:18 min.)

7. Kontakt aufnehmen

Sie benötigen weiterführende Informationen zu folgenden Aspekten der ThomasLloyd Group?

  • Infrastrukur als Rückrat unserer täglichen Versorgung.
  • Sauberes Wasser, Verkehrswege, Energie, Kommunikation und Sozialwesen als Zukunftssicherung.
  • Intakte Infrastruktur als Schlüssel für Wohlstand und Fortschritt jeder Gesellschaft.
  • Weltweiter Wachstumsmarkt mit inflationsgeschützen Sachwerten und hoher Wertstabilität.
  • Planbare Rückflüse bei kalkulierbarem Risiko.
  • Überdurchschnittliches Wachstum der asiatischen Bevölkerung und der asiatischen Wirtschaft.
  • ThomasLloyd Infrastrukturplattform für Investoren.

Es versteht sich von selbst, dass wir für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung stehen: