JaKo Baudenkmalpflege GmbH

Ebene4: Sonstige Kapitalanlagen – Denkmalschutz-Immobilien der JaKo Baudenkmalpflege GmbH
Einzigartig Wohnen – steuerlich profitieren

1. Die JaKo Baudenkmalpflege GmbH auf einen Blick

  • Gründung: 1890
  • Investoren: wird momentan überarbeitet
  • Eingeworbenes Kapital: wird momentan überarbeitet
  • Besonderheiten: Vom klassischen Ein-Mann-Zimmereibetrieb unter Gründer Vinzenz Jäger und Nachfolger Ludwig Jäger, die ihren Lebensunterhalt mit einer zusätzlichen Landwirtschaft erarbeiteten, wandelte sich die JaKo Baudenkmalpflege GmbH unter der Leitung von Erwin Jäger zu einem Spezialisten bei der Restaurierung von historischen Gebäuden. Bernd, Martin und Karlheinz Jäger, die das Unternehmen seit 1999 führen, gehen den Weg mit heute über 140 Mitarbeitern konsequent weiter.
  • restaurierte Denkmalobjekte: über 15 denkmalgeschützte Immobilien (u.a. Gasthaus zur Post Eberhardzell, Gasthaus Löwen in Rot an der Rot, Amtshaus “Die Burg” Odenheim, Walddorfhäslach, Hauptstraße 4,6 und 8 Beuren, Gasthaus Lamm, Gasthaus Löwen, Scherermühle, Schlössle von Efringen, Schlossgut Köngen, Murrhardt-Hausen, Firstständerhaus, Hof Bühler, Schloss Salem, Siegertshofen)
Gesamtrestaurierung – neues Leben in alten Mauern. Gebäude sind ein Spiegelbild ihrer Zeit. Architektur, Bauweise, Material und die Ausstattung erzählen Geschichten aus einer anderen Zeit. Um diese Atmosphäre von einst mit einer neuen, modernen Nutzung stimmig zu kombinieren, bedarf es eines Spezialisten, der mit Kreativität, perfekter Planung und handwerklichen Sachverstand den Bauherrn vom ersten Moment bis zur Schlüsselübergabe begleitet. Die JaKo Baudenkmalpflege bietet das komplette Leistungsspektrum, das mit einer Gesamtrestaurierung einhergeht. Sie berät bei der Auswahl des Objekts, plant den gesamten Prozess und koordiniert alle am Projekt Beteiligten. Für den errechneten Festpreis wird die volle Garantie übernommen. Damit sind Investoren vor finanziellen Überraschungen geschützt und haben eine verlässliche Grundlage für die Finanzierung.
Nach dem Ankauf und der Definition eines Nutzungskonzepts für ein Gebäude verkauft die JaKo Baudenkmalpflege diese einzigartigen Immobilien an Menschen, die neben den steuerlichen Sonderabschreibungsmöglichkeiten das besondere Wohnerlebnis in einem Baudenkmal zu schätzen wissen.
Nach erfolgter Restaurierung gemäß Kundenwunsch steht einer eigenen Nutzung oder einer Vermietung nichts mehr im Wege. Unter dem Motto “Einzigartig wohnen – steuerlich profitieren” wird somit die Verbindung zwischen dem Nützlichen und dem Schönen hergestellt.

2. JaKo Baudenkmalpflege GmbH – Status: Aktuelle Angebote

3. JaKo Baudenkmalpflege GmbH – Status: Termingerecht fertiggestellt und übergeben

  • JaKo Denkmalschutz-Immobilie – Gasthof zur Post in Eberhardzell
    Verkäuferin: JaKo Baudenkmalpflege GmbH
    Bauträger und Gesamtdienstleister: JaKo Baudenkmalpflege GmbH
    Assetklasse: Wohnimmobilien
    Produktklasse: Denkmalgeschütze Immobilien
    Nebenkostenverwaltung: JaKo Baudenkmalpflege GmbH
    Zuschüsse: Prüfung von Landessanierungsmitteln sowie KfW-Zuschüssen
    Dauer: 12 Jahre (31.12.32); Sonderabschreibungsmöglichkeiten nach § 7i EStG
    Besonderheiten: Die Abschreibungsmöglichkeiten für ein denkmalgeschütztes Gebäude sind wesentlicher Bestandteil für eine wirtschaftliche Darstellung einer Restaurierung.
    Objektbeschreibung: Das Gebäude Schulstraße 1 in Eberhardzell, ehemals Gasthof zur Post, wurde ca. Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet und steht unter Denkmalschutz. Der Gasthof war historischen, literarischen Quellen nach nicht nur eine Poststation, sondern bot auch Übernachtungsmöglichkeiten (Schildwirtschaft) und braute selbst. Das Untergeschoss und Erdgeschoss bleibt im Besitz der Gemeinde. Im Untergeschoss entsteht ein Lagerraum und Archiv. Das Erdgeschoss soll individuell für die Gemeinde nutzbar sein. Im Obergeschoss enstehen drei Wohnungen, die über einen Aufzug barrierefrei erreichbar sind. Im Dachgeschoss enstehen ebenfalls drei Wohnungen die über eine Treppe im OG erreichbar sind. Die Dachgeschosswohnungen verfügen zudem über eine Empore.
    Einkunftsart: § 21 EStG (Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung)
    Kaufpreise: Insgesamt 6 Wohnungen von 280.320,- Euro bis 368.940,- Euro
    Mieterwartung: rund 9,- Euro / qm (Erstvermietung durch JaKo Baudenkmalpflege GmbH)
    Gesamtmittelrückfluss: keine Angaben
    Qualifikation: Die JaKo Baudenkmalpflfge ist ein präqualifiziertes Bauunternehmen und ist beim “Verein für die Präqualifzierung von Bauunternehmen e.V.” unter der Registrierungsnummer 010.024340 eingetragen.
    Sonstiges: keine Angaben
    Realisierte Denkmalschutz Immbolien: keine Angaben
    Wesentliche Risiken: keine Angaben
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage sind ausschließlich das Expose, die Maßnahmenbeschreibung, die Mietprognose sowie der entsprechende Notarvertrag.

    factsheetVerkaufspläneMaßnahmenbeschreibungPreisliste

4. JaKo Baudenkmalpflege GmbH – SWR-Sendereihe Made in Südwest – Die Hausretter (29:45)

5. Kontakt aufnehmen

Sie benötigen weiterführende Informationen zu folgenden Aspekten der JaKo Baudenkmalpflege GmbH?

  • Zugelassene Assetklassen bzw. Vermögensgegenstände nach dem KAGB.
  • Mindestbeteiligungsbeträge bei Publikums-Fonds.
  • Erfüllung von umfangreichen Voraussetzungen im Sinne des Anlegerschutzes.
  • Transparenz durch “wesentliche Anlegerinformationen” und “Verkaufsprospekte”.
  • Obligatorische Verwahrstelle zur Mittelverwendungskontrolle.
  • Jährlicher Rechenschaftsbericht (Leistungsbilanz).
  • Nachhaltigkeit der Erträge.

Es versteht sich von selbst, dass wir für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung stehen: