ThomasLloyd FCM Vermögensverwaltung

Ebene4: Sonstige Kapitalanlagen – Nachhaltige Sachwert-Vermögensverwaltung von ThomasLloyd FCM
Impact Investing – Global denken, wirkungsvoll an Nachhaltigkeitsstandards ausgerichtet investieren

1. Die ThomasLloyd FCM auf einen Blick

  • Gründung: 2020
  • Investoren: noch nicht bekannt
  • Eingeworbenes Kapital: noch nicht bekannt
  • Portfoliomanager: ThomasLloyd Global Asset Management (Americas) LLC
  • Vermögensverwalter: FCM First Capital Management Group GmbH
  • Konto- und depotführende Stelle: Baader Bank München
  • Besonderheiten: 5 verschiedene Anlagestrategien, Einmalanlage, Sparpläne, Entnahme- bzw. Auszahlpläne
  • Internet: https://thomaslloyd-vermoegensverwaltung.com/home

Die ThomasLloyd FCM Vermögensverwaltung ermöglicht es Anlegern, sich an ausgewählten nachhaltigen Sachwerten weltweit zu beteiligen, die üblicherweise ausschließlich global agierenden, sektorerfahrenen institutionellen Investoren vorbehalten sind. Um Marktentwicklungen adäquat zu begegnen, passt ThomasLloyd das Sachwertportfolio, wann immer erforderlich, proaktiv auf Basis seines international mehrfach ausgezeichneten Investmentprozesses an. Als bankenunabhängiger Vermögensverwalter ist ThomasLloyd frei in seiner Entscheidung, wie das Portfolio allokiert wird – ob mit eigenen Sachwerten oder Sachwerten von Drittanbietern. Es gilt nur eine Regel: Es müssen die besten Projekte im Hinblick auf die wirtschaftliche, ökologische und soziale Rendite sein (Multi-Manager-Ansatz).ThomasLloyd verfolgt mit seiner Vermögensverwaltung einen konsequenten Impact-Investing-Ansatz. Dieser unterscheidet sich aufgrund seines in einem Positivkatalog abgebildeten Grundsatzes einer obligatorischen und nachweisbaren ökologischen und sozialen Wirkung substanziell von anderen Investmentstrategien mit „Nachhaltigkeitsetikett“. So wird grundsätzlich nur investiert, wenn der Sachwert die zwingenden, an internationalen Nachhaltigkeitsstandards (z.B. Weltbank, PRI) ausgerichteten ESG-Kriterien von ThomasLloyd erfüllt und mit der Investition eine mess- und dokumentierbare Wirkung gewährleistet ist. Um dies sicherzustellen, investiert die Vermögensverwaltung direkt in nicht börsennotierte nachhaltige Sachwerte anstatt in börsengelistete Wertpapiere. Nur so kann garantiert werden, dass die eingesetzten finanziellen Mittel immer der eigenen Aufsicht unterliegen, den eigenen Einflussbereich nie verlassen und eine durchgängige Mittelverwendungskontrolle vom Depot des Anlegers bis hinunter zum einzelnen Sachwert vor Ort gewährleistet ist. Die Investmentphilosophie, Anlagerichtlinien und -restriktionen der nachhaltigen Sachwert-Vermögensverwaltung von ThomasLloyd unterscheiden sich maßgeblich von herkömmlichen Angeboten. Und sie bieten dem Anleger klare Vorteile – aggregiert in fünf risikoadjustierten Anlagestrategien, welche die individuellen Anlageziele, das Risikoprofil sowie den Anlagehorizont jedes einzelnen Anlegers berücksichtigen.

2. ThomasLloyd FCM Vermögensverwaltung – Status: In Einwerbung

Laut ThomasLloyd kommt es aufgrund von mittelfristigen Marktstörungen bei den Infrastrukturfonds CTI VarioD, CTI 5D und CTI 9D zu einer geänderten Ausschüttungspolitik. Bis zur finalen Klärung der wirtschaftlichen Auswirkungen auf das zugrunde liegende Geschäftsmodell und der Wiederaufnahme regelmäßiger Ausschüttungen werden aktuelle Beteiligungsangebote nicht mehr empfohlen.

3. Kontakt aufnehmen

Sie benötigen weiterführende Informationen zur ThomasLloyd FCM Vermögensverwaltung?

Es versteht sich von selbst, dass wir für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung stehen: