Deutsche Finance Group

Ebene3: Finanzanlagen – Alternative Investmentfonds der Deutsche Finance Group
Zur richtigen Zeit, im richtigen Markt, mit den richtigen Partnern.

1. Die Deutsche Finance Group auf einen Blick

  • Gründung: 2005
  • Investoren: rund 30.000 Privatanleger
  • Eingeworbenes Kapital: rund 580 Millionen Euro sowie rund 40 Millionen US-Dollar
  • Zurückgezahltes Kapital: rund 7 Millionen Euro
  • Verwaltete Vermögenswerte: 6,3 Mrd. Euro
  • platzierte Finanzanlagen in der Kategorie Infrastruktur: PPP Privilege Private Partners Fund, AGP Advisor Global Partner I -IV, IPP Institutionell Property Partners I – II, PERE Fund I, PORTFOLIO Fund I, Private Fund I, Private Fund 11 – 12, Investment Fund 13 – 15
  • platzierte Private Placements: –
Die Deutsche Finance Group mit Sitz in München und Präsenzen in London, Zürich, Luxemburg und Denver ist als Finanzdienstleistungskonzern in den Geschäftsbereichen Strategieberatung, Asset Management, Fund Management, Anlageberatung und Anlegerverwaltung tätig und spezialisiert auf institutionelle Private Market Investments in den Assetklassen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur. Durch innovative Finanzstrategien und fokussierte Asset Management-Beratung bietet die Deutsche Finance Group privaten, professionellen und institutionellen Investoren exklusiven Zugang zu internationalen Märkten und deren Investment-Opportunitäten. Bei der Deutsche Finance Group steht neben der Auswahl der börsenunabhängigen Assetklasse Immobilien und Infrastruktur und den Chancen auf attraktive Renditen durch institutionelle Investmentstrategien die Risikominimierung eines Gesamtportfolios durch Diversifikation im Zentrum der Überlegungen. Dabei stehen Investitionen in verschiedenen Ländern, Regionen, Sektoren und Investmentstilen, kombiniert mit unterschiedlichen Investitionszeitpunkten und Laufzeiten im Fokus. Die Deutsche Finance Group verwaltet über Ihre institutionellen Investitionsstrategien ein Portfolio mit weltweiten Immobilien, Private Equity Real Estate- und Infrastruktur-Investments.

2. Deutsche Finance Infrastrukturfonds – Status: In Einwerbung

  • Deutsche Finance – INVESTMENT Fund 13
    Emittentin: DF Deutsche Finance INVESTMENT Fund 13 GmbH & Co. geschl. InvKG
    Initiator: Deutsche Finance Group
    Assetklasse: Infrastruktur und Infrastrukturimmobilien Global
    Produktklasse: voll regulierter Alternativer Investmentfonds
    KVG: DF Deutsche Finance Investment GmbH
    Verwahrstelle: Caceis Bank Deutschland GmbH
    Dauer: 15,0 Jahre (31.12.33); Beitritt bis 30.06.20
    Besonderheiten: Auch als Ratensparplan (Anteilsklasse B) mit 20,00% Einmalzahlung möglich
    Investitionskonzept: Ziel des PRIVATE Fund 13 ist die Erzielung von Erträgen insbesondere aus dem Erwerb sowie dem Halten und Verwalten von Anteilen an in- und ausländischen Investmentvermögen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften mit beschränkter Haftung im eigenen Namen und für eigene Rechnung, die direkt oder indirekt bzw. mittelbar oder unmittelbar in die Asset-Klasse Infrastruktur und Immobilien, Private Equity Infrastructure, infrastrukturähnliche Anlagen sowie sämtliche Anlagen mit Bezug zum Infrastruktursektor investieren, um daraus Auszahlungen an die Anleger vorzunehmen.
    Einkunftsart: § 15 EStG (Einkünfte aus Gewerbebetrieb)
    Beteiligung: ab Euro 5.000,- (zzgl. 5,00% Agio)
    lfd. Ausschüttung: 3,00% p.a.(ab 01.01.21 halbjährliche Auszahlung)
    5,00% p.a.(ab 01.01.24 halbjährliche Auszahlung)
    6,00% p.a.(ab 01.01.28 halbjährliche Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: 165,00% (einschließlich der Einlage)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse “liegt noch nicht vor” (??.??.????) – Risikoklasse: liegt noch nicht vor
    Sonstiges: Winner “Best for Individual Indirect Investment Portfolios in Real Assets” 2015 (Anlegermagazin Wealth & Finance Fund Awards)
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt 12 Immobilien- und Infrastrukturfonds mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 594 Millionen Euro; zuletzt platziert: Deutsche Finance PRIVATE Fund 11 – Infrastruktur Global mit einem Zeichnungskapital von rund 91 Millionen Euro (2018).
    Wesentliche Risiken: Das maximale Risiko eines Anlegers besteht, insbesondere auch im Falle einer Fremdfinanzierung seiner Beteiligung, aus dem Totalverlust seiner geleisteten Kommanditeinlage nebst Ausgabeaufschlag zuzüglich vergeblicher Aufwendungen für Nebenkosten und etwaiger Steuerzahlungen nebst Zinsen. Dies kann in letzter Konsequenz auch zur Privatinsolvenz des Anlegers führen und somit bis hin zum Verlust seines sonstigen Privatvermögens.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    VerkaufsprospektNachtrag 1Wesentliche Anlegerinformationen (wAI)

3. Deutsche Finance Infrastrukturfonds – Status: Prospektkonform in der Betriebsphase

  • Deutsche Finance – PRIVATE Fund 11
    Emittentin: DF Deutsche Finance PRIVATE Fund 11 GmbH & Co. geschl. InvKG
    Initiator: Deutsche Finance Group
    Assetklasse: Infrastruktur und Infrastrukturimmobilien Global
    Produktklasse: voll regulierter Alternativer Investmentfonds
    KVG: DF Deutsche Finance Investment GmbH
    Verwahrstelle: Caceis Bank Deutschland GmbH
    Dauer: 13,5 Jahre (31.12.31); Beitritt bis 30.06.18 (verlängert bis: 31.12.18)
    Besonderheiten: Auch als Ratensparplan (Anteilsklasse B) mit 20,00% Einmalzahlung möglich
    Investitionskonzept: Ziel des PRIVATE Fund 11 ist die Erzielung von Erträgen insbesondere aus dem Erwerb sowie dem Halten und Verwalten von Anteilen an in- und ausländischen Investmentvermögen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften mit beschränkter Haftung im eigenen Namen und für eigene Rechnung, die direkt oder indirekt bzw. mittelbar oder unmittelbar in die Asset-Klasse Infrastruktur und Immobilien, Private Equity Infrastructure, infrastrukturähnliche Anlagen sowie sämtliche Anlagen mit Bezug zum Infrastruktursektor investieren, um daraus Auszahlungen an die Anleger vorzunehmen.
    Einkunftsart: § 15 EStG (Einkünfte aus Gewerbebetrieb)
    Beteiligung: ab Euro 5.000,- (zzgl. 5,00% Agio)
    lfd. Ausschüttung: 5,00% p.a.(ab 01.01.19 vierteljährliche Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: 165,00% (einschließlich der Einlage)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse “A+” (27.04.17) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges: Winner “Best for Individual Indirect Investment Portfolios in Real Assets” 2015 (Anlegermagazin Wealth & Finance Fund Awards)
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt 10 Immobilien- und Infrastrukturfonds mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 450 Millionen Euro; zuletzt platziert: Deutsche Finance PERE Fund I mit einem Zeichnungskapital von rund 15 Millionen Euro (2015).
    Wesentliche Risiken: Das maximale Risiko eines Anlegers besteht, insbesondere auch im Falle einer Fremdfinanzierung seiner Beteiligung, aus dem Totalverlust seiner geleisteten Kommanditeinlage nebst Ausgabeaufschlag zuzüglich vergeblicher Aufwendungen für Nebenkosten und etwaiger Steuerzahlungen nebst Zinsen. Dies kann in letzter Konsequenz auch zur Privatinsolvenz des Anlegers führen und somit bis hin zum Verlust seines sonstigen Privatvermögens.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    VerkaufsprospektNachtrag 1Wesentliche Anlegerinformationen (wAI)

  • Deutsche Finance – PORTFOLIO Fund I
    Emittentin: DF Deutsche Finance PORTFOLIO Fund I GmbH & Co. geschl. InvKG
    Initiator: Deutsche Finance Group
    Assetklasse: Immobilien und Infrastruktur
    Produktklasse: voll regulierter Alternativer Investmentfonds
    KVG: DF Deutsche Finance Investment GmbH
    Verwahrstelle: Caceis Bank Deutschland GmbH
    Dauer: 15,0 Jahre (31.12.28); Beitritt bis 31.12.16
    Besonderheiten: Ratensparplan ab monatlich 37,50 Euro inkl. obligatorischer Ersteinzahlung (mindestens 25,00% der Zeichnungssumme).
    Investitionskonzept: Ziel des PRIVATE Fund 11 ist die Erzielung von Erträgen insbesondere aus dem Erwerb sowie dem Halten und Verwalten von Anteilen an in- und ausländischen Investmentvermögen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften mit beschränkter Haftung im eigenen Namen und für eigene Rechnung, die direkt oder indirekt bzw. mittelbar oder unmittelbar in die Asset-Klasse Infrastruktur und Immobilien, Private Equity Infrastructure, infrastrukturähnliche Anlagen sowie sämtliche Anlagen mit Bezug zum Infrastruktursektor investieren, um daraus Auszahlungen an die Anleger vorzunehmen.
    Einkunftsart: § 15 EStG (Einkünfte aus Gewerbebetrieb)
    Beteiligung: ab Euro 5.000,- (zzgl. 5,00% Agio)
    lfd. Ausschüttung: endfällige Auszahlung
    Gesamtmittelrückfluss: 169,00% (Basisszenario einschließlich Rückzahlung der Einlage)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse “A+” (22.05.15) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges: Winner “Best for Individual Indirect Investment Portfolios in Real Assets” 2015 (Anlegermagazin Wealth & Finance Fund Awards)
    Platzierte Finanzanlagen: insgesamt 8 Immobilien- und Infrastrukturfonds mit einem Gesamtzeichnungskapital von rund 318 Millionen Euro; zuletzt platziert: Deutsche Finance PERE Fund I mit einem Zeichnungskapital von rund 58 Millionen Euro (2015).
    Wesentliche Risiken: Das maximale Risiko eines Anlegers besteht, insbesondere auch im Falle einer Fremdfinanzierung seiner Beteiligung, aus dem Totalverlust seiner geleisteten Kommanditeinlage nebst Ausgabeaufschlag zuzüglich vergeblicher Aufwendungen für Nebenkosten und etwaiger Steuerzahlungen nebst Zinsen. Dies kann in letzter Konsequenz auch zur Privatinsolvenz des Anlegers führen und somit bis hin zum Verlust seines sonstigen Privatvermögens.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospektNachtrag 1Wesentliche Anlegerinformationen (wAI)Basisinformationsblatt

4. Deutsche Finance Infrastrukturfonds – Status: Erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt

Der Deutsche Finance Infrastrukturfonds PPP Privilege Private Partners Fund ist erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt. Die Deutsche Finance Infrastrukturfonds AGP Advisor Global Partner I -IV, IPP Institutionell Property Partners I – II, PERE Fund I, PORTFOLIO Fund I, Private Fund I, Private Fund 11 – 12 sowie Investment Fund 15 (Club Deal Boston) befinden sich prospektkonform in der Betriebsphase. Die prognostizierten Ausschüttungen/Entnahmen sind seit Auflage in voller Höhe erfolgt.

5. Deutsche Finance Group – Unternehmensfilm (05:31 min.)

6. Kontakt aufnehmen

Sie benötigen weiterführende Informationen zu folgenden Aspekten der Deutsche Finance Group?

  • Zugelassene Assetklassen bzw. Vermögensgegenstände nach dem KAGB.
  • Mindestbeteiligungsbeträge bei Publikums-Fonds.
  • Erfüllung von umfangreichen Voraussetzungen im Sinne des Anlegerschutzes.
  • Transparenz durch “wesentliche Anlegerinformationen” und “Verkaufsprospekte”.
  • Obligatorische Verwahrstelle zur Mittelverwendungskontrolle.
  • Jährlicher Rechenschaftsbericht (Leistungsbilanz).
  • Nachhaltigkeit der Erträge.

Es versteht sich von selbst, dass wir für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung stehen: