Primus Valor AG

Ebene3: Finanzanlagen – Alternative Investmentfonds und Vermögensanlagen der Primus Valor AG
Wertsteigerung deutscher Bestandswohnimmobilien durch aktive Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen

1. Die Primus Valor AG auf einen Blick

  • Gründung: 2007
  • Nachhaltigkeit Unternehmen: Bildung einer ESG-Projektgruppe, die konkrete Maßnahmen bezüglich der ESG-Richtlinien erarbeitet.
  • Nachhaltigkeit Produkte: Zukünftige Ausweitung des Produktangebotes mit einem Fonds nach Artikel 8
  • Investoren: mehr als 9.000
  • Eingeworbenes Kapital: rund 260 Millionen Euro
  • Zurückgezahltes Kapital: rund 17 Millionen Euro
  • Platzierte Finanzanlagen für private Investoren: ImmoChance Deutschland G.P.P. 01 – 04, ImmoChance Deutschland Renovation Plus 05 – 10
  • Platzierte Finanzanalagen für (semi-)professionelle Investoren: –
  • Platzierte Finanzanalagen für institutionelle Investoren: –
  • Leistungsbilanz: https://www.primusvalor.com/unternehmen/leistungsbilanz/
  • Internet: https://www.primusvalor.com

Die Primus Valor AG ist ein seit 2007 aufstrebendes Emissionshaus, das sich zur Aufgabe gemacht hat, innovative und ertragreiche Investitionsmöglichkeiten zu konzipieren. Das Spektrum der Primus Valor AG umfasst dabei den Ankauf, die Verwaltung und den Verkauf von Wohnimmobilien. Anspruch ist es, durch aktive Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen attraktive Miet- und Wertsteigerungen der Objekte zu erzielen. Die Primus Valor AG konzentriert sich bereits seit über zehn Jahren auf den Ankauf von Bestandsimmobilien in deutschen Mittelzentren. Hier sind die Preise teilweise wesentlich niedriger als in den Metropolregionen und bieten einen entsprechenden Sicherheitspuffer. Zudem kann die Rendite der Objekte durch Sanierung, Renovierung sowie Aus- und Umbauten oftmals noch gesteigert werden. Ein aktives Handeln, durch das auch unabhängig von der allgemeinen Entwicklung der Immobilienmärkte positive Renditen erwirtschaftet werden können. Wie erfolgreich, darüber gibt die Immobilien-Leistungsbilanz der Primus Valor AG Auskunft.

2. Status: In Einwerbung

Derzeit befinden sich keine Finanzanlagen der Primus Valor AG in Platzierung. Für das Jahr 2023 plant Primus Valor die erfolgreiche ImmoChance Deutschland-RenovationPlus-Reihe fortzuführen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter der Mobilnummen +49 [0]152 | 21957342.

3. Status: Prospektkonform in der Betriebsphase

  • Primus Valor – ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus ————————————————————— Betriebsphase: 01.01.23 – 31.12.28
    Investitionsangebot: Deutsche Wohnimmobilien für eine stabile und nachhaltige Rendite
    Produktklasse: Alternativer Investmentfonds
    Kategorie: Immobilien – Inland
    Mindestbeteiligung: ab Euro 10.000,- (zzgl. 3,00 % Agio)
    Anteilsklasse: Einmalanlage
    Geplante Laufzeit 8,5 Jahre bis 31.12.28
    Geplante laufende Auszahlung: 4,25% p.a. für 2021 – 2023
    Geplante laufende Auszahlung: 4,75% p.a. für 2024 – 2025
    Geplante laufende Auszahlung: 5,00% p.a. für 2026 – 2027
    Geplante Rückzahlung: 114,73% für 2028
    Geplanter Bruttovermögenszuwachs: 4,84% p.a.
    Geplante Auszahlungen: jährlich, jeweils im Folgejahr
    Geplanter Gesamtmittelrückfluss: 141,17% (einschließlich der Einlage im Basis-Szenario)
    Einkunftsart: § 15 EStG Einkünfte aus Gewerbebetrieb
    DEXTRO-Rating: Stabilitätsanalyse “AA+” – Risikoklasse WpHG: 3 (Update-Rating vom 19.01.22)
    Ende der Zeichnungsfrist: 31.12.22
    Wichtige Hinweise: Diese Kurzinformation ist unverbindlich und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die ausführliche Darstellung der Finanzanlage inklusive aller Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt sowie den wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge.

    BasisinformationenfactsheetVerkaufsprospektWesentliche Anlegerinformationen (wAI)

  • Primus Valor – ImmoChance Deutschland 10 Renovation Plus ————————————————————– Betriebsphase: 23.04.21 – 31.12.26
    Investitionsangebot: Deutsche Wohnimmobilien für eine stabile und nachhaltige Rendite
    Produktklasse: Alternativer Investmentfonds
    Kategorie: Immobilien – Inland
    Mindestbeteiligung: ab Euro 10.000,- (zzgl. 3,00 % Agio)
    Anteilsklasse: Einmalanlage
    Geplante Laufzeit 8,5 Jahre bis 31.12.26
    Geplante laufende Auszahlung: 3,00% p.a. für 2020
    Geplante laufende Auszahlung: 4,00% p.a. für 20215
    Geplante laufende Auszahlung: 5,00% p.a. für 2022 – 2026
    Geplante Rückzahlung: 113,62% für 2027
    Geplanter Bruttovermögenszuwachs: 5,47% p.a.
    Geplante Auszahlungen: jährlich, jeweils im Folgejahr
    Geplanter Gesamtmittelrückfluss: 145,62% (einschließlich der Einlage im Basis-Szenario)
    Einkunftsart: § 15 EStG Einkünfte aus Gewerbebetrieb
    DEXTRO-Rating: Stabilitätsanalyse “AA+” – Risikoklasse WpHG: 3 (Update-Rating vom 19.10.20)
    Ende der Zeichnungsfrist: 31.12.22
    Wichtige Hinweise: Diese Kurzinformation ist unverbindlich und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die ausführliche Darstellung der Finanzanlage inklusive aller Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt sowie den wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge.

    BasisinformationenfactsheetVerkaufsprospektWesentliche Anlegerinformationen (wAI)

4. Status: Erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt

Der Primus Valor Immobilienfonds ImmoChance Deutschland 5 Renovation Plus sowie die Immobilienanleihe ImmoChance Deutschland 6 sind erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt. Die Primus Valor Immobilienfonds G.P.P. 1 – 4 sowie die sowie ImmoChance Deutschland 7 – 10 befinden sich prospektkonform in der Betriebsphase. Die prognostizierten Auszahlungen sind seit Auflage pünktlich und in voller Höhe erfolgt.

5. Primus Valor AG – Das Konzept ImmoChance Deutschland Renovation Plus (02:45 min.)

6. Kontakt aufnehmen

Sie benötigen weiterführende Informationen zu folgenden Aspekten der Primus Valor AG?

  • Zugelassene Assetklassen bzw. Vermögensgegenstände nach dem KAGB.
  • Mindestbeteiligungsbeträge bei Publikums-Fonds.
  • Erfüllung von umfangreichen Voraussetzungen im Sinne des Anlegerschutzes.
  • Transparenz durch “wesentliche Anlegerinformationen” und “Verkaufsprospekte”.
  • Obligatorische Verwahrstelle zur Mittelverwendungskontrolle.
  • Jährlicher Rechenschaftsbericht (Leistungsbilanz).
  • Nachhaltigkeit der Erträge.

Es versteht sich von selbst, dass wir für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung stehen: