BVT Holding GmbH & Co. KG

Ebene3: Finanzanlagen – Alternative Investmentfonds der BVT Holding GmbH & Co. KG
Investitionen in Zweitmarkt-Immobilien oder in die Entwicklung und Veräußerung von US-Class-A-Apartmentanlagen

1. Die BVT Holding GmbH & Co. KG auf einen Blick

  • Gründung: 1976
  • Investoren: mehr als 70.000
  • Eingeworbenes Kapital: rund 1,5 Milliarden US-Dollar
  • Zurückgezahltes Kapital: rund 120 Millionen Euro
  • platzierte Finanzanlagen in der Kategorie Zweitmarkt – Immobilien: IFK Select Zweitmarktportfolio I
  • platzierte Finanzanlagen in der Kategorie Immobilien – Ausland (USA): BVT Residential USA 1- 14
  • platzierte Private Placements bzw. Spezial-AIF´s: BVT Zweitmarkt Büro II, BVT Zweitmarkt Handel II
  • Internet: https://www.bvt.de
  • Nachhaltigkeit: Unterzeichner der PRI-Initiative der Vereinten Nationen (seit 17.06.19)

Die BVT Unternehmensgruppe ist mit über 40 Jahren Erfahrung und einem Gesamtinvestitionsvolumen in Sachwert- und Unternehmensbeteiligungen von über 6,8 Milliarden Euro ein starker und zuverlässiger Investitionspartner. Im Rahmen der BVT Residential-USA-Serie wurden bislang 14 Beteiligungsgesellschaften mit einem Investitionsvolumen von insgesamt über 1,5 Milliarden US-Dollar aufgelegt, die zusammen in die Entwicklung von 22 Apartmentanlagen mit insgesamt über 7.000 Wohnungen investiert haben. Das Gesamtinvestitionsvolumen der BVT Unternehmensgruppe im Bereich Immobilien USA beläuft sich auf über 2,8 Milliarden US-Dollar. Mit den BVT Residential USA Fonds können Anleger in die Entwicklung und die anschließende Veräußerung von qualitativ hochwertigen „Class-A“-Apartmentanlagen investieren. Der aktuelle Fonds BVT Residential USA 15 plant die Investition in mindestens zwei, voraussichtlich drei, Projektentwicklungsgesellschaften in den USA, die geeignete Grundstücke erwerben und darauf Apartmentanlagen (Multi-Family Residential) bauen, vermieten und verkaufen werden. Bei Investitionen in Projektentwicklungen sind Anleger ab einem sehr viel früheren Zeitpunkt an der Wertschöpfungskette einer Immobilie beteiligt als bei Investitionen in Bestandsimmobilien. Schon nach einer relativ kurzen Haltedauer der Beteiligungen an den Projektentwicklungsgesellschaften (entweder durch Veräußerung der Beteiligung oder der Immobilie und der anschließenden Liquidation der Projektentwicklungsgesellschaft) von geplant jeweils drei bis vier Jahren können bei erfolgreichem Verlauf überdurchschnittliche Ertragschancen realisiert werden. Der Anleger zahlt seine Einlage zu einem Zeitpunkt, in dem die sogenannte Pre-Development-Phase, in der unter anderem die Grundstücke angebunden sind und das Baurecht gesichert ist, bereits abgeschlossen ist.

2. BVT Immobilienfonds – Status: In Einwerbung

  • BVT Holding GmbH & Co. KG – Zweitmarktportfolio II
    Emittentin: BVT Zweitmarktportfolio II GmbH & Co. geschlossene Investment KG
    Initiator: BVT Holding GmbH & Co. KG
    Produktklasse: Alternativer Investmentfonds
    Kategorie: Zweitmarkt – Immobilien
    KVG: derigo GmbH & Co. KG
    Verwahrstelle: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers Aktiengesellschaft
    Dauer: 15 Jahre (31.12.34) zzgl. Verlängerungsoption bis 31.12.38; Beitritt bis 31.12.21
    Besonderheiten:
    Investitionskonzept: Die BVT Zweitmarktportfolio II GmbH & Co. Geschlossene Investment KG (BVT Zweitmarktportfolio II) investiert mittelbar in ein breit gestreutes Portfolio von Immobilien. Er beteiligt sich hierzu an anderen geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF). Zunächst erwirbt er im Umfang von jeweils mindestens 30 % des investierten Kapitals Anteile an den beiden Spezial-AIF BVT Zweitmarkt Büro II und BVT Zweitmarkt Handel II, die wiederum Anteile an geschlossenen Immobilienfonds auf dem Zweitmarkt erwerben. Die Anlage der verbleibenden 40 % kann in die o. g. Spezial-AIF erfolgen oder in andere geschlossene Publikums- oder Spezial-AIF mit vergleichbarer Anlagepolitik sowie in Wertpapiere, Geldmarktinstrumente und Bankguthaben. Die breite Streuung über verschiedene Assetmanager, Objektstandorte, Nutzungsarten, Mieter und Auflegungsjahre steht für einen hohen Diversifizierungsgrad, der das Risiko eines signifikanten Kapitalverlustes reduziert. Gleichzeitig bildet sie die Basis für ein Investment mit nachhaltig überdurchschnittlicher
    Wirtschaftlichkeitsperspektive.
    Einkunftsart: § 15 EStG (Einkünfte aus Gewerbebetrieb)
    Beteiligung: ab Euro 10.000,- (zzgl. 5,00% Agio)
    lfd. Ausschüttung: 4,00% p.a. (jährliche Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: 165,00% (Basisszenario einschließlich der Einlage)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „A+“ (18.05.20) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges:
    Platzierte Finanzanlagen:
    Wesentliche Risiken: Die Haftung eines Anlegers ist beschränkt auf die von ihm gezeichnete Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios, wenn die Pflichteinlage vollständig erbracht ist. Sie kann, wenn durch Entnahmen die Pflichteinlage unter den Wert der im Handelsregister eingetragenen Haftsumme (0,1% der Pflichteinlage) sinkt, wiederaufleben. Sollten die Beteiligungsgesellschaften nicht in der Lage sein, nachhaltig Erträge zu erwirtschaften, besteht die Gefahr der Insolvenz der Beteiligungsgesellschaften. Dies kann somit zu einem Teil- oder sogar Totalverlust der Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios sowie ausstehender Entnahmen/Ausschüttungen führen. Im Falle einer Fremdfinanzierung der Pflichteinlage kann das weitere Vermögen des Anlegers gefährdet werden.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

3. BVT Immobilienfonds – Status: Prospektkonform in der Betriebsphase

  • BVT Holding GmbH & Co. KG – Residential USA 15
    Emittentin: BVT Residential USA 15 GmbH & Co. geschlossene Investment KG
    Initiator: BVT Holding GmbH & Co. KG
    Produktklasse: Alternativer Investmentfonds
    Kategorie: Immobilien – Ausland (USA)
    KVG: derigo GmbH & Co. KG
    Verwahrstelle: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers Aktiengesellschaft
    Dauer: 6 Jahre (31.12.25); Beitritt bis 31.12.20
    Besonderheiten:
    Investitionskonzept: Der BVT Residential USA 15 ist nach dem deutschen Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) gesetzlich reguliert. Die Anleger erwerben Anteile an einem inländischen Investmentvermögen in der Form einer geschlossenen Investmentkommanditgesellschaft (Investmentgesellschaft). Die Mittel der Investmentgesellschaft werden nach der in den Anlagebedingungen festgelegten Anlagestrategie zum Nutzen der Anleger gemeinschaftlich angelegt und verwaltet. Mit der in den Anlagebedingungen festgelegten Anlagepolitik und Anlagestrategie sollen Liquiditätsüberschüsse in US-Dollar erzielt werden, im Wesentlichen durch den Verkauf der Beteiligungen an den Projektentwicklungsgesellschaften bzw. durch Beendigung der Projektenwicklungsgesellschaften aufgrund Verkauf der entwickelten Apartmenthausanlagen, wobei in den beiden ersten Jahren der Projektentwicklung, indem die entsprechenden Apartmentanlagen gebaut werden, voraussichtlich keine Erträge entstehen. Nach Fertigstellung der Apartmentanlagen und Beginn deren Vermietung bis zur Vollvermietung können Erträge in Form von Mieteinnahmen erwartet werden.
    Einkunftsart: § 15 EStG (Einkünfte aus Gewerbebetrieb im Ausland)
    Beteiligung: ab US-Dollar 30.000,- (zzgl. 3,00% Agio)
    lfd. Ausschüttung: 0,00% p.a.
    Gesamtmittelrückfluss: 130,00% (Basisszenario einschließlich der Einlage)
    Rating: DEXTRO Stabilitätsanalyse „AA-“ (06.05.20) – Risikoklasse: 4
    Sonstiges:
    Platzierte Finanzanlagen:
    Wesentliche Risiken: Die Haftung eines Anlegers ist beschränkt auf die von ihm gezeichnete Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios, wenn die Pflichteinlage vollständig erbracht ist. Sie kann, wenn durch Entnahmen die Pflichteinlage unter den Wert der im Handelsregister eingetragenen Haftsumme (0,1% der Pflichteinlage) sinkt, wiederaufleben. Sollten die Beteiligungsgesellschaften nicht in der Lage sein, nachhaltig Erträge zu erwirtschaften, besteht die Gefahr der Insolvenz der Beteiligungsgesellschaften. Dies kann somit zu einem Teil- oder sogar Totalverlust der Pflichteinlage zzgl. eines etwaigen Agios sowie ausstehender Entnahmen/Ausschüttungen führen. Im Falle einer Fremdfinanzierung der Pflichteinlage kann das weitere Vermögen des Anlegers gefährdet werden.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    factsheetVerkaufsprospekt inkl. Nachtrag 1+2Nachtrag 3Wesentliche Anlegerinformationen (wAI)Basisinformationsblatt

4. BVT Immobilienfonds – Status: Erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt

Die BVT Immobilienfonds Residential USA 1 – 4 und 7 – 9 sind erfolgreich abgeschlossen und zurückgezahlt. Die BVT Immobilienfonds Residential USA 6 und 10 – 14 befinden sich prospektkonform in der Betriebsphase. Der BVT Immobilienfonds Residential USA 5 konnte nicht erfolgreich abgeschlossen und nur mit Verlust zurückgezahlt werden.

5. BVT Holding GmbH & Co. KG – Erklärfilm BVT Zweitmarktfonds (03:46 min.)

6. Kontakt aufnehmen

Sie benötigen weiterführende Informationen zu folgenden Aspekten der BVT Holding GmbH & Co. KG?

  • Ausgesuchte Gewerbeimmobilien mit Wertsteigerungspotential im Südosten der USA.
  • In Deutschand geprüfte, kontrollierte und verwaltete Beteiligung.
  • Mindestbesteiligungsbeträge.
  • Prognostizierte Rendite.
  • Nachhaltige Sicherheit.
  • 20-jährige Erfahrung, stabile Leistungsbilanz und hohe Wertschöpfung.

Es versteht sich von selbst, dass wir für Ihre Fragen jederzeit gerne zur Verfügung stehen: